Anekdoten eines Beifahrers - Dakuna Edition

  • €20,00
    Einzelpreis pro 
inkl. MwSt.


Für eine persönliche Widmung/Grüße bitte das Feld 'Besondere Hinweise an den Verkäufer' im Warenkorb nutzen.
"Niemand weiß, wo wir am Ende des Tages stehen werden"
Steig ein und begleite mich auf eine Reise per Anhalter, die mich durch insgesamt 42 Länder geführt hat. Eine Fahrt voller Abenteuer, unbekannter Straßen, emotionaler Begegnungen und unbegreiflicher Zufälle.
Geschichten über das Scheitern, die Liebe, über inspirierende Bekanntschaften und Einsichten, zu denen ich durch meine Reise kam.
Ich erzähle Geschichten über die Menschlichkeit.
53.000 Kilometer, 432 Mitfahrgelegenheiten
und 135 Einladungen zum Übernachten
Die Dakuna Edition beinhaltet neben einer persönlichen Signatur (und falls gewünscht auch Widmung) auch ein ungewöhnliches Geschenk. Die Dakuna Edition wird nur hier im Shop und ohne Aufpreis angeboten. Der Grund hierfür? Ich vertreibe einen Teil der Bücher selbst von meiner Wohnung aus. Somit habe ich bei diesen Exemplaren die Möglichkeit, jedes Buch vor dem Versenden in die Hand zu nehmen, eine Kleinigkeit hineinzuschreiben und das Geschenk beizulegen.
                

 

Produktinformationen

  • Softcover
  • 324 Buchseiten
  • davon 62 Bildseiten
  • persönliche Widmung
  • beigelegtes Geschenk für jedes Buch
  • plastikfreie Verpackung
  • Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands (durchschnittliche Lieferzeit 1-2 Werktage)
  • International fallen pro Buch 4,30€ an. Da mir Transparenz sehr wichtig ist, hier die Zusammensetzung: Bei den 20€ Buchpreis ist der deutsche Versand inklusive (2,70€). Beim internationalen Warenversand fallen derzeit bei der deutschen Post pro 1kg 7€ an. Mein Versand errechnet sich aus diesem Betrag, abzüglich der in den 20€ enthaltenen Versandkosten. Bei Fragen oder Unklarheiten könnt ihr mich gerne kontaktieren.

 

                 

Stimmen zum Buch

Ein Buch, das viel mehr als ein Reisebuch ist. Daniel nimmt uns nicht nur auf eine Reise als Beifahrer mit sondern auch auf eine Reise in sein Seelenleben, die Suche nach dem gewissen "etwas" und eine Suche nach dem, das oft verloren geht: das was wirklich wichtig ist.
Daniel erzählt authentisch und in seinem ganz eigenen Erzählstil, der mich von der ersten Sekunde an in Bann gezogen hatte, manchmal lustig, manchmal traurig seine Geschichten und lässt uns so innehalten und uns auch selbst hinterfragen. Es sind Geschichten über Hilfsbereitschaft und Menschlichkeit.
Durch den Bilderteil gegen Ende des Buches, hat man das Gefühl selbst Teil der Reise zu sein.
Danke, dass du mich mit dem Buch mit auf deine Reise und somit auch mit auf meine Reise genommen hast. Anne K.

Dieses Buch fesselt einen von Seite 1 an. Daniel nimmt den Leser mit auf den Beifahrersitz, der über tausende Kilometer hinweg für ihn Fortbewegungsmittel Nummer 1 war.
Er erzählt in einem spannenden Stil und über Zeitsprünge hinweg oft auch sehr persönliche Geschichten , die allesamt - mal witzig, mal ernst - eine eigene Botschaft haben, die am Ende wie durch einen Trichter und einen Filter zu einem besonderen Destillat werden, das zum Nachdenken anregt.
Es gelingt ihm dabei, auch die ganz eigene Sicht des Lesers auf Erfolg, auf Glück, auf Zufriedenheit und ja, auch auf Scheitern aus einer anderen, einer neuen Perspektive zu sehen.
Er zeigt, dass Vorurteile menschlich, aber nicht in Stein gemeißelt sind.
Und er zeigt, dass es überall auf dieser Erde nicht nur tolle Plätze, sondern auch Menschen gibt, die "besonders" sind.
Dieses Buch lässt schmunzeln, nachdenken, lachen und ja, an machen Stellen auch weinen. Andreas M.

Ich habe schon viele Reisebücher gelesen, aber dieses ist anders und zog mich sofort in seinen Bann. Daniel nimmt uns mit auf eine Reise, bei der nicht die Länder und Ziele der Reise im Mittelpunkt stehen, sondern die Menschen und Begegnungen.
Wir lesen von der riesigen Hilfsbereitschaft, die ihm oft begegnet, von lustigen und unglaublichen Situationen.
Aber auch von traurigen Momenten und gerade diese brachten mich oft zum Nachdenken.
Überhaupt regt das Buch sehr zum Nachdenken an.
Daniel gibt immer wieder Denkanstöße und erinnert uns daran, was wirklich wichtig ist. Er zeigt uns, wie schön das Leben auch außerhalb unserer Komfortzone sein kann, dass nicht alles perfekt durchgeplant sein muss und man auch Fehler machen darf und soll.
Und er ermutigt uns, an uns zu glauben und auch mal neue Wege zu gehen.
Gerade in der jetzigen Zeit macht das Buch Mut wieder an das Gute und Schöne im Leben zu glauben. Jenny S.

Ich glaube ich tue mich noch ein bisschen schwer, das richtig in Worte zu fassen bzw. die richtigen Worte für die Achterbahn der Gefühle zu finden, die ich während des Lesens von Daniel Dakunas Buch hatte. Aber mal vorab: Sein Buch ist genial. Von einem Lachen und Schmunzeln bis hin dazu, dass mir einfach an manchen Stellen einfach nur die Tränen kamen, in denen ich das Buch nur weg legen musste, weil der Tränenfluss einfach nicht aufhören wollte... Wie Daniel Dakuna die Emotionen in einem wecken kannst, finde ich einfach nur mega krass (auf eine verdammt gute Art und Weise). Da fühlt man sich einfach nur noch für die Kleinigkeiten ganz dankbar (die einem ganz plötzlich ganz groß und wichtig erscheinen). Laura M.

Daniel eröffnet uns nicht nur einen Blick auf fremde Länder und Kulturen, sondern vor allem einen Blick auf die Menschen und die Geschichten, die er unterwegs getroffen hat. Nicht nur einmal hat mich das Buch zum Weinen gebracht.
Ich mag den Schreibstil des Autors sehr, er hat eine sehr eigene Beziehung zur Sprache. Auch seine Tagträume sind derart detailreich und bildhaft geschildert, dass man sich tatsächlich vorstellen kann, dass es Realität wäre.
Aber für mich ist das Buch mehr als nur eine Aneinanderreihung von Erlebnissen und Geschichten; es regt dazu an sich auf das Wesentliche im Leben zu besinnen; Dinge wertschätzen, die einem allzu leicht selbstverständlich werden und auch zu mehr Menschlichkeit & Nächstenliebe. Julia M.